Erfolgreiche Veranstaltung von YesAngels und HGV

Über ein randvolles Zelt rund um den Marktbrunnen konnten sich der Veranstalter YesAngels schon in der Hexennacht freuen. Auch der Hermeskeiler Gewerbeverband (HGV) zog ein positives Resümee.
Nach nunmehr dreijähriger Pause gab es wieder eine Veranstaltung rund um den ersten Mai. Die YesAngels, der Hermeskeiler Sportverein (HSV) und die Feuerwehr Hermeskeil haben sich bereit erklärt, die alte Tradition des Hexenfestes wieder aufleben zu lassen und im jährlichen Wechsel zu organisieren.


LateNight Shopping

Der Vatertag fiel dieses Jahr auf den 1. Mai so der 1. Vorsitzende Christoph König und deshalb wollten wir eine etwas größere Veranstaltung organisieren. Gesagt getan, bauten die YesAngels vor dem Rathaus eine großes Zelt auf, indem sogar der große Brunnen verschwand. Aufgrund der unbeständigen Witterung erwies sich dies als eine weise Entscheidung, ist aber augfrund der Kosten für die Zukunft keine dauerentscheidung, so König.
Schon bei den Planungen überlegten sich die Veranstaltungsprofis, was dem Publikum geboten werden sollte. Frisch gezapftes Bier, zünftiges Essen und den Tagen entsprechende Musik waren nur ein des Angebots.
Aber auch der HGV steuerte mit dem "Hexenshopping" zum Erfolg der Veranstaltung bei. Einkaufen bis 22:00 Uhr, als Hexen verkleidete Verkäuferinnen und kostenlose Hexencocktails zogen die Kunden, wenn auch erst spät in die Fußgängerzone und Geschäfte.


Musik und mehr

Am Hexenabend war das Zelt randvoll mit Besuchern aus Hermeskeil und Umgebung. Der Musiker Jürgen Müller fiel den YesAngels erstmalig bei der Karnevalssitzung in Züsch auf und so wurde dieser gleich an beiden Tagen verpflichtet. Müller gewann schnell mit seiner Musik das Interesse des Publikums und konnte unter Idealbedingungen sein Können zeigen. Im Bereich Essen greifen wir wieder auf den Cateringservice Diehl zurück, so der Kassierer Raimondo Agliata. Das Hermeskeiler Unternehmen belieferte bereits unser 2. und 3. Mülltonnenrennen und ist einfach unschlagbar.
Erstmalig boten die "Angels" bei einer Veranstaltung Bier vom Fass an und dies erwies sich als die richtige Wahl.


Hexennachwuchs

Am Abend gab es die erste Prämierung. Die jüngsten Besucher, verkleidet als Hexen stellten sich im Wettbewerb. Für das schönste Kostüm gab es eine Saisonkarte, für den zweiten Platz eine Zehnerkarte für das Hermeskeiler Freibad, gestiftet von der Verbandsgemeinde. Die anderen Hexen erhielten Kleinpreise von verschiedenen Hermeskeiler Geschäften.


Maifeiertag

Reges Treiben herrschte auch am Maifeiertag um den Maibaum, gestellt von der Feuerwehr Hermeskeil. Viele Vatertagswandergruppen hatten die Partystätte zu ihrem Wanderziel gemacht und trafen nach und nach ein.
Bis zur Preisverleihung für den schönsten Bollerwagen spielte Jürgen Müller mit stimmungsvoller Musik auf.
Die gemischte Wandergruppe aus Hentern konnte den ersten Platz für sich entscheiden, gefolgt von der Wandergruppe König aus Beuren. Die Sieger erhielten neben diversem PC Zubehör, gesponsort von Computer Pesche, reichlich Bierbons vom Veranstalter, um ihren Durst zu löschen. Noch bis in die Nacht hinein wurde gefeiert und gesungen.


(C) 2015 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken